Liebe Donnerbachinteressierte,

zum Abschluss dieses doch so ereignisreichen wie LARP-armen Jahres 2020 möchten auch wir noch ein Lebenszeichen übermitteln. Wir wünschen euch allen für die bevorstehende Weihnachtszeit alles Gute und vor allem Gesundheit. Für das neue Jahr hoffen wir gemeinsam mit euch auf eine Entspannung der Lage und eine verantwortungsvolle Rückkehr zu unserem Hobby.

Im Sommer hatten wir mit einer Umfrage zu einem Stimmungsbild euch in unsere Planungen für die Zukunft mit einbezogen. Vielen Dank an alle Teilnehmenden.

Insgesamt haben 27 Personen abgestimmt. Das Ergebnis war, was die Verteilung auf das Thema mit den meisten Stimmen angeht, sehr vorhersehbar. Hier war der Wunsch nach einem abenteuerlichen Wildnissetting, das ja für viele grundsätzlich eine Art "Prototyp des LARPs" darstellt, überwiegend. Von daher werden wir wohl einmal gemeinsam mit euch "Das Lied von der Brandtmark" spielen.

Etwas überrascht waren wir dann doch von den vielen Stimmen, die sich für ein völlig in sich geschlossenes Setting voller verborgener Geheimnisse und religiöser Mystik begeistern konnten. Das Rätsel hinter dem "Namen des Blutdorns" wird also irgendwann gelöst werden dürfen.

Trotz Distanz und eingeschränkten Kommunikationsmöglichkeiten fielen unsere vorrangig auf soziale Interaktion zielenden Settings auf eine jeweils gleich große Basis an Interessierten. Die nach den berühmten Stücken des Angersblicker Dramatikers Willehalm Schalkspeer benannten Ideen sind somit wohl auch gleichsam beliebt und wir werden auch hier nicht umhin kommen, dem Publikum etwas zu bieten. Ganz im Stile des Bürgerschauspiels jedoch auf alle Fälle mit reger Beteiligung aller Teilnehmenden.

Es stellt sich somit natürlich die Frage, ob es genaue Umsetzungs- und vor allem Zeitpläne gibt. Hier sei nur soviel verraten, dass wir alle gewillt sind, unser Land Donnerbach weiter zu gestalten. Allerdings müssen auch wir erst einmal sehen, was im nächsten Jahr möglich sein wird. 2022 ist daher in vorsichtiger Voraussicht das Jahr, in welchem wir wieder gemeinsam Donnerbach gestalten werden, auf welche Weise auch immer.

Viele Grüße

Eure Donnerbach-Orga